Der Start des 1. Zyklus "Der Liebe eine Chance geben" ist erfolgt

Verena Lüthi, 23.08.2021

Verena Lüthi
Verena Lüthi

Die Ringvorlesungen starteten mit dem Vortrag von Ruediger Dahlke unter dem Titel «Glücklich für mich selbst». Ich gebe es zu, ich war schon etwas kribbelig und aufgeregt vorher, tausend Fragen schwirrten mir tagsüber durch den Kopf und nachts durch meine Träume: Ist das Interesse da? Klappt alles mit der Technik? Wie kommt der Vortrag bei den Teilnehmenden an?

Heute sind die Fragen schnell beantwortet: Ja! Ja! Ja!

Der Vortrag war toll, inspirierend, ein bunter Strauss voller Anregungen, wie eh und je mit Ruediger Dahlke. Wer jetzt denkt, dass ich zu Übertreibungen neige, nein – weit gefehlt – viele Mails die wir erhalten haben, übertreffen die genannten Adjektive bei weitem und meist mit dem Hinweis – macht weiter so!

Nichts lieber als das liebe Leserinnen und Leser, die nächsten beiden Referentinnen stehen schon in den Startlöchern.

  • 1. September 2021 Julia Onken: «Liebe trotz Partnerschaft» 
  • 8. September 2021 Maya Onken: Stellenbeschreibungen in Dreiecksbeziehungen, das «Toblerone Modell».

Wenn Sie wissen möchten, was man sich darunter vorstellen kann, lesen Sie das Gespräch mit Maya Onken in der RubrikTopaktuell. Auch mit diesen beiden Vorträgen erwartet uns garantiert ein Feuerwerk von jeweils einem spannenden und unterhaltsamen Vortragsabend.

Haben Sie etwa den ersten Vortrag verpasst? Das ist kein Problem, am Ende des Zyklus werden alle Vorträge aufgezeichnet und können über das Auditorium Netzwerk bezogen werden, Näheres dazu in Kürze!

Verena Lüthi, Redaktion

Gefallen Ihnen unsere Artikel? Wir freuen uns über ein Teilen auf Facebook. Herzlichen Dank!

Empfehlen Sie uns auf Facebook

Sie können unsere Beiträge auch auf Twitter lesen. Verbinden Sie sich mit uns.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen