Ich habe die Nase voll - auch ich bin eine heimlich Geliebte!

Lea - die heimlich Geliebte, 11.01.2019

Es muss etwas geschehen, aber ich weiss nicht was. Wieder diese Nummer des Alleinseins! Weihnachten. Silvester. ich, als heimlich Geliebte hocke allein zuhause. Er feiert mit seine Familie, seine Alte wohl im langen Kleid. Er liebt mich, sagt er, er liebe mich viel mehr als seine blöde Ehefrau, aber er könne sich nicht scheiden lassen. das würde zu teuer. Und auch die Kinder sind ja noch da. überhaupt die ganze Verwandtschaft würde das wohl nicht akzeptieren. Aber ich bin irgendwie die Leidtragende. Alle sagen, er nütze meine Blödheit aus, weil ich nicht sage, er soll sich entscheiden. Dabei bin ich ganz sicher, er würde sich nie für mich entscheiden. Vielleicht hat jemand von Euch auch so was mitgemacht und weiss, wie es sich anfühlt. Bitte unbedingt mir schreiben. Danke. Lea

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen