Adrenalin flitzt durch meine sämtlichen Hirnwindungen

Verena Lüthi, 26.03.2021

Verena Lüthi
Verena Lüthi

Ja, ja, ich weiss, ich bin spät dran mit meinen Texten! Aber Leute, ich hatte gestern Abend die Prüfung als Online-Trainerin bei Onken Academy und was soll ich sagen – BESTANDEN! Es ist einfach nicht so leicht, in meinem Alter Prüfungen abzulegen. Irgendwann ist man doch Gopferdeggel zu alt!

Nein, ihr Lieben, dem ist definitiv nicht so. Es ist jedes Mal eine Herausforderung, die einem zugegeben nicht mehr so leichtfällt wie anno dazumal – aber wenn dann der Stoff einmal verankert ist und das Adrenalin durch die alten Hirnwindungen flitzt – es ist wie ein Frühlingsputz.

A propos Frühlingsputz, ausgerechnet in dieser Zeit, wo meine Nerven schon ziemlich blank lagen, kam Julia mit der Marktplatz-Idee. Was soll denn das, dachte ich und ich höre schon Eure erstaunten «Ääh?!? Reichen Ebay, Ricardo, Tutti und Co noch nicht?» Ja, genau das habe ich mich auch gefragt, aber wie meistens, haben Julias Ideen eben doch Hand und Fuss.

Gerade bei besagtem Frühlingsputz kommen sie doch einmal im Jahr zu Tage: Das hochwertige Tuch, dass Du nicht mehr trägst, eine Designertasche die Dir zu gross geworden ist, Schmuck, von dem Du dich verabschieden möchtest, eine edle Kaffeemaschine, die viel zu gross geworden ist für eine Teetrinkerin, eine Brotmaschine, wo Du doch auf Diät bist, und, und, und.

Klar, kannst Du dich jetzt aufraffen und dies alles auf obige Onlineplattformen laden. Bei unserem Marktplatz allerdings machst Du mit deinem Entrümpeln noch eine gute Tat, Du spendest nämlich mindestens die Hälfte des Erlöses an den Bildungsfonds für Frauen.

Wie es genau abläuft? Ganz einfach und unkompliziert schau nach, weiter unten auf dem Marktplatz. Da findest Du auch schon die ersten Klunker. Auf meine Überraschung, die ich letzten Monat angekündigt habe, müsst Ihr leider noch etwas warten. Es kommt, ich bin dran, hoffentlich (oder vielleicht) im Mai – wir werden es sehen!

Gefallen Ihnen unsere Artikel? Wir freuen uns über ein Teilen auf Facebook. Herzlichen Dank!

Sie können unsere Beiträge auch auf Twitter lesen. Verbinden Sie sich mit uns.

2Kommentare

  • Bianka
    06.04.2021 13:06 Uhr

    Prüfung - wenn eine ansteht, hängt dieses Wort wochenlang über mir wie ein Damoklesschwert. Und es stellt sich mir erneut die Frage, warum ich mir das schon wieder und vor allem immer noch antue. Wieso kann ich nicht bequem zurücklehnen und einfach mit dem zufrieden sein, was ich erreicht habe?
    Keine Ahnung. Ich kann es nun mal nicht und befürchte, das wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern.
    Vielleicht bin ich eine Adrenalinjunkie. Und da ich nicht gewillt bin, mich aus irgendeinem Flugzeug oder von einer hohen Mauer zu stürzen, versuch ich halt Prüfungen zu bestehen. Das ist nachhaltiger und ich bin mir meines Lebens sicher. Obwohl ich kurz vor der Prüfung schon hin und wieder das Gefühl habe, jetzt unverzüglich sterben zu müssen. So ein Hauch von Lebensgefahr gehört ganz offensichtlich zu jeder Jagd nach Adrenalin.

    Ach ja... mein Frühlingsputz muss leider warten. Ich lern grad für eine Prüfung...


  • Verena Lüthi
    08.04.2021 07:40 Uhr

    Liebe Bianka,
    herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Jetzt hast Du mir gerade einen guten Gedanken vermittelt "es ist immer noch weniger gefährlich, als sich aus dem Flugzeug zu stürzen". Also lassen wir uns munter weiter abprüfen und falls es die Zeit dann vielleicht doch einmal reicht....kommt der Frühlingsputz - vielleicht ist es dann aber auch schon ein Herbstputz, wer weiss.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Frühlingstag
    Verena

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen