Roger Schawinski im Gespräch mit Julia Onken - SRF

Julia Onken, 30.04.2020

(Klick auf das Bild zum Anschauen des Beitrags)

Wer eine Einladung in seine Sendung annimmt, sollte sich darüber im Klaren sein, dass weder Schmeicheleien noch Lobhudeleien zu erwarten sind. Da geht es um kontroverse Standpunkte, um perspektivisches Messen an Faktischem. Seine Gesprächsführung kann man mögen oder auch nicht.

Ich habe mich stets auf Begegnungen mit ihm gefreut. Ich erlebte ihn als einen sehr anregenden und fairen Gesprächspartner! Zudem ziehe ich vor seiner grossen Lebensleistung den Hut. Schliesslich ist er einer der profiliertesten Schweizer Journalisten, erfolgreicher Medienunternehmer, erfahrener Fernsehmoderator mit unzähligen Flugstunden vor dem Schirm und genialer Pionier des Privatradios: Sein Leistungsnachweis darf sich sehen lassen! Daneben verblassen jene Möchte-auch-mal-Gernegrossen, die ihre verbalen Rülpser ins All hinauspusten.

Ohne Schawinski wäre unsere Medienlandschaft noch immer im helvetischen Winterschlaf.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen