Stellenbeschreibungen in Dreiecksbeziehungen

Maya Onken, 22.08.2021

Maya Onken
Maya Onken

Liebe Maya, Du bist Gastreferentin an unserer Ringvorlesung vom 8.9.21 mit dem Thema Stellenbeschreibungen in Dreiecksbeziehungen. Dieser Titel tönt so trocken und ähnelt einer wissenschaftlichen Abhandlung, dabei steckt dahinter eine heisse Brisanz. Stimmt doch, oder?

Top heiss, super Tabu, und doch absolut aktuell. Die meisten von uns landen im Laufe ihres Lebens in einer der drei Positionen in einer Dreiecksbeziehung. Das ist schon eine Behauptung von mir, die nicht alle gerne hören. Aber Libido, Früste und Gelüste treiben Menschen nun mal an andere Orte. Deshalb finde ich es wichtig, dass wenn wir schon in einer der Positionen landen, dass wir Bescheid wissen, was uns dort erwartet.

Was erwartet uns an diesem Abend?

Ich werde aufzeigen, was die drei Positionen genau in sich bergen. Es geht um den seitenspringenden Menschen, die betrogene Person oder der oder die Geliebte. All diese drei Positionen haben eine gewisse Systemik. Ich erkläre auch, wie man rein und allenfalls auch wieder raus kommt.

Und bitte einen kleinen Hinweis zum Toblerone-Modell?

Wer kennt nicht die Toblerone Schokolade. Es ist ein verführerisches, süsses Dreieck, welches zartschmelzend den Gaumen entzückt und gleichzeitig auch ein wenig weh tut, weil die Ecken der Toblerone hart und kantig sind. Genauso ist es mit dem ganzen Dreiecksbeziehungsgeflechte: einerseits entzückend, sinnlich und befriedigend und anderseits schmerzhaft und herausfordernd.

Das Zyklus-Thema heisst ja: Der Liebe eine Chance geben, hat die Liebe einer dieser drei Beteiligten überhaupt eine reelle Chance?

Ja genau, das werde ich mit hineinbringen. Die Liebe hat immer eine Chance. Und gerade nach einem Tobleronerundgang kann die Liebe nochmals durchstarten. Aber dazu braucht es einige Bedingungen, auf die ich eingehen werde.

Das Gespräch führte Verena Lüthi, Redaktion 

Liebe Maya, herzlichen Dank und wir freuen uns auf dein Feuerwerk am 8. September 2021 um 19.00 Uhr.

Möchten Sie dabei sein?

Gefallen Ihnen unsere Artikel? Wir freuen uns über ein Teilen auf Facebook. Herzlichen Dank!

Empfehlen Sie uns auf Facebook

Sie können unsere Beiträge auch auf Twitter lesen. Verbinden Sie sich mit uns.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen