Hiltl. Vegetarisch nach Lust und Laune

Verena Lüthi , 02.05.2021

Verena Lüthi
Verena Lüthi

Ein Klassiker, der zum 100-jährigen Jubiläum des ältesten vegetarischen Restaurants der Welt in Zürich 1998 von Rolf Hiltl, Inhaber und Geschäftsführer erstmals erschienen ist. Nun wurde das Werk neu überarbeitet mit über 80 Rezepten, die beweisen wie genussvoll und vielfältig vegetarische Gerichte sein können. Das Buch ist eine Augenweide. Nur etwas darf man nicht – es anschauen, wenn man hungrig ist!

Das Buch ist sehr stimmig aufgebaut, in edler Qualität mit den einzelnen Gängen als Obertitel, darunter jeweils die entsprechenden Rezepte. Fängt man an zu blättern, findet man für jedes Gericht das dazugehörende Rezept, daneben ein Bild des Gerichtes, wunderschön fotografiert, es zieht einem förmlich den Magen zusammen, allein beim Betrachten der Bilder.

Wer je gedacht hat, dass eine vegetarische Ernährung langweilig sei, wird hier aber sofort eines Besseren belehrt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand beim Pilz-Stroganoff auf die Idee kommen könnte, es fehle Fleisch! Und erst die Salate und Gemüserezepte!

Auch als Nichtvegetarier findet man hier eine Fülle von besonderen Ideen, die auf jeden Tisch passen – mit oder ohne Fleisch.


Hiltl. Vegetarisch nach Lust und Laune, von Rolf Hiltl

Hiltl. Vegetarisch nach Lust und Laune, von Rolf Hiltl  

Erschienen im Werd & Weber Verlag AG, ISBN Nr. 978-3-85932-984-3 

zu beziehen in allen Buchhandlungen.

Gefallen Ihnen unsere Artikel? Wir freuen uns über ein Teilen auf Facebook. Herzlichen Dank!

Empfehlen Sie uns auf Facebook

Sie können unsere Beiträge auch auf Twitter lesen. Verbinden Sie sich mit uns.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen