Wenn der Mond mir grell ins Zimmer glotzt

Benita Batliner, 27.05.2019

Benita Batliner
Benita Batliner

Nachts wenn ich nicht schlafen kann
kreisen Gedanken
klopfen Gefühle an
wollen aufsteigen
sich zeigen
mir den Weg weisen

Wenn die Schöpferkraft am stärksten ist
zwischen drei und vier
liege ich da
blockiert

Sie zeigt mir den Zwiespalt
in dem ich lebe
mit einem Fuss hier
mit dem anderen dort

Noch fehlt mir der Mut zu springen
mein eigenes Lied zu singen
den Gurt zu lösen
von der Illusion der Sicherheit

Wenn der Mond mir grell ins Zimmer glotzt
und mein Ego meiner Seele trotzt
weil es glaubt, so viel zu müssen
kreisen Gefühle
klopfen Gedanken an
nachts wenn ich nicht schlafen kann

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen