Ohne uns zu kennen sind wir verbunden

Monika Hengartner, 19.04.2018

Ursulina Gruber und ich sind gleich alt.

Wir sind im selben Ort zur Welt gekommen

Gleich nach der Geburt wurde sie der Mutter weggenommen.

Als „Kind der Landstrasse“ in Pflegefamilie platziert.

Alle wussten Bescheid. Niemand klärte sie auf.

Sie ist anders. Das will man ihr austreiben.

Sie pariert. Passt sich an. Fügt sich.

 

Irgendwann wird sie selbst Mutter.

Sie hat Angst, das Kind würde ihr weggenommen.

Sie denkt nach. Macht nicht mehr mit.

 

Sie findet ihr jenisches Kulturgut:

Labt sich am Feuer.

 

Ohne uns zu kennen sind wir dennoch verbunden

Ohne Ausgrenzung

Ohne schmerzhafte Stigmatisierung

Mitten in der Schweiz.

Archaisch. Lebendig. Stark.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen