Vom neuen Luxus

Anna Klassen, 17.05.2018

„Oh nein, ich habe mein Biolachsfilet
in meinem A++ - Kühlschrank vergessen,
jetzt muss ich es wegwerfen,
weil das Haltbarkeitsdatum überschritten ist.“
Alles ist super frisch im Supermarkt,
deshalb muss alles raus,
was nicht mehr frisch und super ist.
Das Schokohasensortiment ist eine Qual der Wahl. Es kann viel mehr als ich, mein Mobile.
Der Elektroschrott landet in Afrika,
da gibt es schliesslich jede Menge Platz.
Die soziale Kommunikation hat sich vermehrt.
Sie zeigt sich schon sehr fruh am Morgen,
im Stau beim Laufen durch die Bahnhofsunterfuhrung: Das Allerwerteste wird angestarrt,
da fragt sich wohl manch einer:
Wo bleibt sie denn die SMS?
Bringt die Motorik fast zum Stillstand.
Ich habe Zeit genug fur alles.
So heisst der neue Luxus.

1Kommentar

  • Gaby K.
    31.05.2018 13:09 Uhr

    Liebe Anna
    Ich bin immer wieder begeistert, wie Du mit Deinen Texten den Nagel auf besondere Weise auf den Kopf triffst. Auch in diesem Text finde ich, zwar eher zwischen den Zeilen, viel Wahrheit zum Luxusunsinn. Trotzdem finde ich mich in vielen Zeilen nicht zurecht, ich kriege komischerweise, trotz mehrfachem Lesen, den Zugang nicht. Ich kann Dir aber nicht genau erklären an was es liegt.
    Trotzdem bin auch ich auf weitere wunderbare Texte von Dir gespannt.
    Liebe Grüsse
    Gaby

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen