Julia Onken – Online-Magazin

Mitdenken – Mitdiskutieren – Den eigenen Standpunkt erforschen

Julia Onken - Redaktorin Online-Magazin
Julia Onken - Redaktorin Online-Magazin

Editorial

Was wird uns das Jahr für Aufgaben stellen? Das fragen sich viele mit unterschwelliger Besorgnis. Andere hingegen gehen unbeschwert dem Neuen entgegen, ja, vielleicht sogar mit sportlichem Eifer und einer Gewissheit, den Hürden gewachsen zu sein. Ich gehöre zur letzten Gruppe. Ich bin gespannt, was das 2020 an Überraschungen bereithält, zu welchen Anstrengungen ich herausgefordert werde.

Dabei habe ich selbst auch persönliche Pläne, die ich zu verwirklichen gedenke. Ich bin gerade wieder dabei, ein neues Buch zu schreiben. Und wie immer, wenn ich mir ein Thema vorknüpfe, ist es wie auf einer spannenden abenteuerlichen Reise. Beim Schreiben melden sich plötzlich neue unerforschte Gebiete, die erobert werden wollen und die in weitere Räume führen.

Ich kann mir nichts Schöneres vorstellen, als mich schreibend im unendlichen Denkuniversum zu bewegen. Dabei stelle ich fest, dass alles, was ich Negatives über das Älterwerden gehört und gelesen haben, nicht der Wahrheit entspricht.

Das Alter ist nicht eine Herabminderung von Lebenslust und Daseinsfreude, sondern ein Zugewinn von neuen Freiheiten – vorausgesetzt wir sind bereit, dem Neuen eine Chance zu geben:

«Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten,
An keinem wie an einer Heimat hängen,
Der Weltgeist will nicht fesseln uns und engen,
Er will uns Stuf´ um Stufe heben, weiten.»
(Hermann Hesse)

Im Dialog: Julia Onken mit Mathias Jung

Mathias Jung / Julia Onken

Zwei, die es wissen müssen. Mit ihrem Buch Liebes-Pingpong sprechen sie über all das, worüber andere schweigen.

Mathias macht den Aufschlag und schreibt: Liebe Julia, die Sache mit dem Mann ist kompliziert. Der alte Mann ist tot, es lebe der neue Mann! Doch wo ist er zu sehen?

Mathias Jung / Julia Onken

Was ich noch sagen wollte

Mathias Jung

Mathias Jung

Béatrices Blog

Béatrice Stössel

Béatrice Stössel

Julia Onken - Blick in mein persönliches Leben

Julia Onken

Wer liest weiss mehr

Buchpräsentationen

Seelenwunden

Mix mit Meta

Meta Zweifel

Meta Zweifel

Kolumnen

Julia Onken

Julia Onken

Philosophische Reflexionen

Eckart Ruschmann

Eckart Ruschmann

Einsichten

Maya Onken

Maya Onken

Interviews

mit Menschen die etwas zu sagen haben

Mathias Jung

Übrigens

Brigitte Hieronimus

Brigitte Hieronimus

Briefe an Verstorbene

luchschen Friedhof | 123rf.com

Autorinnen-Schreibgruppe

... schreibt jeden Monat zu einem neuen Thema

Brigitte Bartholet
Brigitte Bartholet
Benita Batliner
Benita Batliner
Elisabeth Büchel
Elisabeth Büchel
Simone Buser
Simone Buser
Gaby Kratzer
Gaby Kratzer
Petra Lienhard
Petra Lienhard
Birgit Dressler
Birgit Dressler
Eveline Keller
Eveline Keller
Anna Klassen
Anna Klassen
Theodora Kostyal
Theodora Kostyal
Verena Lüthi
Verena Lüthi
Monika Marti
Monika Marti
Silvia Trinkler
Silvia Trinkler
Brigitte Bartholet
Brigitte Bartholet
Benita Batliner
Benita Batliner
Elisabeth Büchel
Elisabeth Büchel
Simone Buser
Simone Buser
Gaby Kratzer
Gaby Kratzer
Petra Lienhard
Petra Lienhard
Birgit Dressler
Birgit Dressler
Eveline Keller
Eveline Keller
Anna Klassen
Anna Klassen
Theodora Kostyal
Theodora Kostyal
Verena Lüthi
Verena Lüthi
Monika Marti
Monika Marti
Silvia Trinkler
Silvia Trinkler

Lyrische Hausapotheke

Kolumnen - Essays - Meinungen

 Leserinnen und Leser schreiben ihre Meinung

Schreiben Sie uns, welche Texte Ihnen besonders gefallen und Sie inspiriert haben.
Formulieren Sie Ihren eigenen Standpunkt und lassen Sie uns wissen, wenn Sie mit unseren Überlegungen nicht einverstanden sind.

Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

1 Eintrag

  • 01.01.2020 09:34Uhr

    Betrifft: philosophische Reflexionen
    Ich bin 81 Jahre alt und denke oft über den Tod nach. Ich gehöre nicht zu denen, die behaupten, dass mit dem Tod alles vorbei ist, aber ich distanziere mich auch von dogmatischen Behauptungen, über das Weiterleben. Ich möchte einfach wertfrei darüber nachdenken. Deshalb gefällt mir die Art von Dr. Ruschmann sehr. Hat er noch mehr dazu geschrieben?

Anzeige

onkenacademy - Start Coaching-Lehrgang
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen